Elisabethschule Lünen-Brambauer

Städtische katholische Grundschule

Zum Karrenbusch 6, 44536 Lünen

Liebe Eltern, wir freuen uns sehr, dass inzwischen alle Kinder unserer Schule wieder mit dem Unterricht gestartet sind. Die Landesregierung in NRW hatte beschlossen, dass alle GrundschülerInnen bis zu den Sommerferien nur in einem tageweisen rollierenden Wechsel in die Schule kommen sollen.

Damit sie Planungssicherheit haben, erhalten sie hier für alle Jahrgänge die Übersicht über die restlichen Schultage bis zu den Sommerferien.

Wir haben uns in allen Jahrgängen zu einer Drittelung der einzelnen Klassen entschieden, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten. So entstehen in den Jahrgängen 1, 2 und 4 insgesamt sechs Lerngruppen (im dritten Jahrgang werden nur fünf Lerngruppen gebildet): insgesamt sind in jeder Lerngruppe ca. 9-10 Kinder. Jede Lerngruppe einer Klasse wird von einer anderen bzw. von höchstens zwei Lehrpersonen unterrichtet. 

Um ein zeitgleiches "Menschenaufkommen" vor und nach der Unterrichtszeit zu vermeiden, findet der Unterricht zu drei verschiedenen Zeitblöcken im Laufe des Vormittags statt:

Lerngruppe 1a/2a/3a/4a (1)   Unterrichtsbeginn 08.00 Uhr     Unterrichtsschluss 11.30 Uhr
Lerngruppe 1b/2b/3b/4b (1)   Unterrichtsbeginn 08.00 Uhr     Unterrichtsschluss 11.30 Uhr
Lerngruppe 1a/2a/3a/4a (2)   Unterrichtsbeginn 08.30 Uhr    Unterrichtsschluss 12.00 Uhr
Lerngruppe 1b/2b/3b/4b (2)   Unterrichtsbeginn 08.30 Uhr    Unterrichtsschluss 12.00 Uhr
Lerngruppe 1a/2a/3ab/4a (3)   Unterrichtsbeginn 09.00 Uhr    Unterrichtsschluss 12.30 Uhr
Lerngruppe 1b/2b/4b (3)   Unterrichtsbeginn 09.00 Uhr    Unterrichtsschluss 12.30 Uhr

 

 

 

 

 

Hier finden Sie die genaue Einteilung der Kinder zu den einzelnen Lerngruppen im 1. Jahrgang.

Hier finden Sie die genaue Einteilung der Kinder zu den einzelnen Lerngruppen im 2. Jahrgang.

Hier finden Sie die genaue Einteilung der Kinder zu den einzelnen Lerngruppen im 3. Jahrgang.

Hier finden Sie die genaue Einteilung der Kinder zu den einzelnen Lerngruppen im 4. Jahrgang.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind nur zu der angegebenen Zeit und am angegebenen Treffpunkt an der Schule erscheint (höchstens 5 Minuten vorher). Beide Gruppen warten bitte an den vorgegebenen Plätzen und halten die Abstandsregel ein, bis eine Lehrperson sie abholt und mit in die vorgesehenen Klassenräume führt. Natürlich werden wir Lehrerinnen und Lehrer auf das erforderliche Händewaschen und auf den Abstand zueinander (so gut wie möglich) achten; bitte sprechen Sie mit Ihrem Kind auch noch einmal über die Bedeutung der Einhaltung der hygienischen Maßnahmen.

Auch die Hof- und Frühstückspause werden wir zeitlich versetzt durchführen, sodass sich nicht mehr als 10 Kinder zeitgleich auf dem Schulhof aufhalten.

Die Notbetreuung für die Kinder, deren Eltern zu den Bedarfsgruppen gehören, läuft darüberhinaus weiter.

Bitte beachten Sie, dass der "normale" OGS-Betrieb für die Kinder, die nicht in der Notbetreuung sind, nur an den Tagen möglich ist, an denen sie Unterricht haben. Bitte melden Sie sich bei Frau Stöcklein, wenn Sie davon Gebrauch machen möchten.

Sollten Sie dringende Fragen bezüglich der Hausaufgaben Ihres Kindes haben, können Sie sich bei Herrn Stein telefonisch täglich in der Zeit von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr unter der Nummer ‭0177-3328910‬ melden, wenn Sie nicht bereits andere Kommunikationswege mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes vereinbart haben.

 

Bitte achten Sie weiterhin auf die Einträge hier auf der Homepage. Sollten Sie Nachfragen haben, können Sie uns auch unter der Ihnen bekannten E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  jederzeit kontaktieren.

In diesem Zusammenhang noch eine wichtige Mitteilung für die Eltern unserer Ganztagskinder: Auch für den Monat Mai müssen kein Elternbeitrag und kein Essengeld bezahlt werden. Falls möglich, stoppen Sie bitte noch ihre Überweisung. Falls diese für den Mai schon getätigt worden ist, bitten wir Sie für den Monat Juni entsprechend keine Zahlungen zu veranlassen. Für zu viel bezahlte Beiträge erhalten Sie natürlich eine Erstattung von uns; bitte sprechen Sie in diesen Fällen unsere Leitung Frau Stöcklein an. 

Liebe Grüße

Ihr Team der Elisabethschule