Elisabethschule Lünen-Brambauer

Städtische katholische Grundschule

Zum Karrenbusch 6, 44536 Lünen

Liebe Eltern,

das Schulminsterium in NRW hat am 19.05.2021 beschlossen, dass sämtliche Schulen aller Schulformen bei einer stabilen Inzidenz unter 100 in einem Kreis oder einer kreisfreien Stadt vom Wechselunterricht zum Präsenzunterricht zurückkehren. Falls der Inzidenzwert im Kreis Unna nun stabil unter dem Schwellenwert von 100 bleibt, wird für die restlichen Schulwochen bis zum Beginn der Sommerferien am 02.07.2021 Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler erteilt. Hier die wichtigsten Beschlüsse im Überblick:

  • Im Präsenzunterricht in Klassenstärke ist das Tragen einer medizinischen Maske (FFP2- oder operative Maske) auch am Sitzplatz im Unterricht weiterhin verpflichtend.

  • Die Schülerinnen und Schüler der Grundschulen müssen sich weiterhin zwei Mal pro Woche dem Lolli-Test unterziehen. Dabei bleibt es bis auf Weiteres prinzipiell bei den vier Pool-Testtagen Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag: Montags und mittwochs werden die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 getestet; dienstags und donnerstags sind die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 an der Reihe.  Im Rahmen der aktualisierten Corona-Betreuungsverordnung ist eine neue Regelung hinsichtlich der Übermittlung von Einzel-PCR-Ergebnissen an die Schulen getroffen worden. Im Rahmen der Verfahren der PCR-Pooltestungen sind die Schulen befugt, die für individuelle PCR-Nachtestungen erforderlichen personenbezogenen Daten der Betroffenen an die testenden Labore zu übermitteln. Die Labore sind befugt, die Einzel-PCR-Ergebnisse an die Betroffenen und an die jeweilige Schule zu übermitteln.

  • Die Angebote des Offenen Ganztags können für die angemeldeten Kinder wieder regelhaft genutzt werden. Die Notwendigkeit zum Tragen einer medizinischen Maske besteht weiterhin. 

  • Da die Rückkehr zum angepassten Präsenzbetrieb eine vollständige Beschulung aller Schülerinnen und Schüler ermöglicht, gibt es keine Angebote der pädagogischen (Not-)Betreuung mehr. Die Schülerinnen und Schüler nehmen wieder regulär am Präsenzunterricht einschließlich der - möglicherweise eingeschränkten - Ganztagsangebote teil.

  • Sportunterricht kann an Schulen im durchgängigen Präsenzbetrieb bei Beachtung der einschlägigen Hygienevorgaben wieder grundsätzlich in vollem Umfang erteilt werden. Findet Sportunterricht in Sporthallen statt, besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske.