Elisabethschule Lünen-Brambauer

Städtische katholische Grundschule

Zum Karrenbusch 6, 44536 Lünen

IMG 6933Seit Juni 2011 läuft bei uns erfolgreich - als einzige Schule im Kreis Unna - der „Walking-Bus”. Hierbei handelt es sich um eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die von begleitenden Erwachsenen („Busfahrer-/in”) entlang einer festgelegten Route gehen und unterwegs noch weitere „Fahrgäste“ an speziellen Haltestellen einsammeln. Der Bus „fährt“ bei Wind und Wetter und alle Beteiligten tragen reflektierende Sicherheitswesten, die uns vom ADAC zur Verfügung gestellt werden.

Zurzeit haben wir eine Linie, die am Friedhof (Ecke Heinrichstraße) startet.

Der Walking Bus bietet mehr als Sicherheit auf dem Schulweg. Er bringt Kinder in Bewegung, fördert ihre Selbständigkeit und Kommunikation, so dass sie im Unterricht konzentrationsfähiger werden. Durch den reduzierten „Bringverkehr“ wird auch insgesamt das Verkehrsaufkommen an unserer Schule reduziert. So wird die Situation für die Kinder deutlich verbessert.

 

Die Vorteile unseres Walking-Bus' im Überblick:

a) Er verbessert die körperliche Aktivität:

  • Kinder werden nicht gefahren, sondern gehen zu Fuß und sind aktiv
  • 30 Minuten Schulweg zu Fuß entspricht der Hälfte der für Kinder empfohlenen Menge an täglicher körperlicher Aktivität
  • Mehr Bewegung für Kinder und Begleiter schon vor Beginn der Schule
  • Stärkung des Sozialverhaltens

IMG 6928

b) Es entsteht ein gemeinsamer Schulweg für alle Schulkinder, unabhängig von Schulklassen:

 - Gelegenheit zum Erzählen auf dem gesamten Schulweg

  •  - Erlernen gegenseitiger Rücksichtnahme
  •  - Starkes Gemeinschafts- und Gruppengefühl
  •  - Verbesserung der Lernleistung

c) Ein Schulweg an der frischen Luft:

  •  - Verbesserte Durchblutung des Gehirns durch mehr Aktivität
  •  - Erhöhte Sauerstoffzufuhr durch Bewegung im Freien
  •  - Größere Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit

 

 

 

d) Er bietet eine erhöhte Sicherheit:

  • Reflektierende Sicherheitswesten 
  • Nutzung risikoarmer Routen
  • Begleitung durch verantwortungsbewusste Erwachsene  

e) Er trägt zur Straßenverkehrserziehung bei:

  • Hinweise auf verkehrsspezifische Risiken
  • Kennenlernen lokaler Gefahrenstellen
  • Erlernen von richtigem Fußgängerverhalten

f) Er trägt zum Umweltschutz bei:

  • Reduktion von Luft- und Umweltverschmutzung
  • Weniger Autofahrten
  • Geringerer Benzinverbrauch  

g) Er bietet ein bürgerschaftliches Engagement:

  • Unterstützung der Gemeinschaft - besonders der Schulkinder
  • Festigen des Familienzusammenhalts
  • Stärkung der Nachbarschaftshilfe
  • Integration aller Personengruppen  

Die Aktion bietet also viele Vorteile – kann aber ohne Ihre Unterstützung nicht durchgeführt werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen unsere Sekretärin Frau Frentzen gerne zur Verfügung.