Elisabethschule Lünen-Brambauer

Städtische katholische Grundschule

Zum Karrenbusch 6, 44536 Lünen

Schülerparlament

 

Mit dem Ziel Schülerdemokratie zu lernen und zu leben, trifft sich das Schülerparlament der Elisabethschule in regelmäßigen Abständen donnerstags in der 6. Stunde.

Mitglieder des Schülerparlamentes sind die gewählten Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Klassen 2 bis 4 (Die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der ersten Klassen sind ab dem zweiten Schulhalbjahr zu den Schülerparlamentssitzungen eingeladen). Begleitet wird eine Parlamentssitzung von der Schulleiterin Birgitta Berkholz.

Während der Parlamentssitzungen werden aktuelle Fragen und Berichte aus den Klassen diskutiert und Lösungen für Probleme gesucht. Anliegen und Wünsche werden dabei aus der Sicht der Kinder vorgetragen, die Schülerinnen und Schüler erhalten so die Möglichkeit der aktiven Teilhabe und Mitbestimmung am Schulgeschehen. Zudem bereitet das Parlament die monatlich stattfindende Schülerversammlung vor und führt diese als Moderatoren durch. Überdies versucht das Schülerparlament stets, Kontakte zu schulnahen Einrichtungen zu pflegen (z.B. Spendenübergabe an den Förderverein des Freibades Brambauer).

Zu Beginn eines neuen Schuljahres werden in den einzelnen Klassen der Elisabethschule jeweils zwei Klassensprecherinnen bzw. Klassensprecher gewählt. 

Als neue Klassensprecherinnen und Klassensprecher wurden für dieses Schuljahr 2018/2019 folgende Kinder gewählt:

                                        Nike Burow und David Rogotz (Klasse 2a)

                                        Asya Görgülü und Mikail Kara (Klasse 2b)

                                        Hannah Neumann und Max Bartoschek (Klasse 3a)

                                        Leni Münch und Lenny Lizan (Klasse 3b)

                                        Ela Ateser und Timucin Ünsal (Klasse 4a)

                                        Ela Öztürk und Lian Dülger (Klasse 4b)

 

Schülerparlament: Wir leben Schülerdemokratie!